Bastion des Zwielichts (Bastion of Twilight)

Instanz-Übersicht

  • 5
  • 359 - 372
  • 85

Einleitung

Die Bastion des Zwielichts ist eine der drei Tier-11 Schlachtzug-Instanzen des Cataclysm Erweiterungssets. Sie umfasst fünf Bosse, es sind jedoch nur vier auf dem normalen Schwierigkeitsgrad spielbar. Der fünfte, Sinestra, wird erst zugänglich wenn ihr die anderen vier ebenfalls auf heroisch bezwungen habt. Die Bastion des Zielichts ist mit einer 10-Spieler oder 25-Spieler Gruppe spielbar. Der Schwierigkeitsgrad des normalen Moduses ist mit dem Ulduars oder der Eiskronenzitadelle des Wrath of the Lich King Erweiterungssets vergleichbar.

Der ersten beiden Bosse, "Halfus Wyrmbrecher" und das Drachengeschwisterpaar "Theralion & Valiona" repräsentieren zusammen mit der "Konklave des Winds" (Thron der Vier Winde) und "Magmaul" sowie dem "Omitronverteidigungssystem" (Pechschwingenabstieg) die einfachsten T-11 Bosse. In der Bastion des Zwielichts werdet ihr nach einigen Trash-Mob-Gruppen zunächst "Halfus Wyrmbrecher" gegenüber treten müssen, dessen Schwierigkeitsgrad je nach Woche/ID variieren kann. Falls er euch für den Anfang zu schwer erscheint, solltet ihr euch dem "Omitronverteidigungssystem" im Pechschwingenabstieg zuwenden.

Heroisch

Auf dem heroischen Schwierigkeitsgrad setzen alle Bossen ihr volles Fähigkeitenspektrum ein. Was den Schwierigkeitsgrad ändert. Glücklicherweise seid ihr bei der Wahl eures nächsten heroischen Bosses nicht an den linearen Verlauf der Instanz gebunden.

Halfus Wyrmbrecher - Schwierigkeit: Sehr Leicht
Die aktiven Drachen und zusätzlichen Fähigkeiten von Halfus variieren nicht mehr. Stattdessen müsst ihr mit allen Drachen gleichzeitig zu Recht kommen.

Theralion & Valiona - Schwierigkeit: Schwer
Die Geschehnisse auf der normalen Ebene bleiben wie gehabt. Zudem müsst ihr auf dem heroischen Schwierigkeitsgrad jedoch auf die Zwiellichtebene wechseln, dort Minen ausweichen und Zwielichtspäher töten, damit die ihre Angriffe auf die normale Ebene einstellen.

Rat der Aszendentfürsten - Schwierigkeit: Sehr Schwer
Der heroische Modus sollte zusammen mit Al'Akir als letztes angegangen werden. Das bereits umfangreiche Fähigkeitenspekturm der Aszendentfürsten wird pro Fürst um eine erweitert, was noch mehr Koordination unter den Spielern erfordert.

Cho'gall - Schwierigkeit: Schwer
Zwei Kultisten gleichzeitig, Elementare, die getötet werden müssen bevor Cho'gall sie verspeißt und eine deutlich höhere Relevanz der frühzeitigen Unterbrechung der Bekehrung machen den heroischen Modus zu einer Herausforderung.

Sinestra - Schwierigkeit: Schwer
Nachdem Cho'gall auf dem heroischen Schwierigkeitsgrad bezwungen ist, kann diese Drachendame bekämpft werden. Ähnlich wie Kil'jaeden taucht sie aus einem Lavapool auf und verweilt stationär. Durch zahlreiche Begleiter erfordert der Kampf aber dennoch viel Bewegung und Koordination. Besonders für Heiler ist dieser Boss eine große Herausforderung.

Ausrüstungsanforderungen

Die Schlachtzug-Instanz ist für Charaktere zugeschnitten, die gerade die 85. Stufe erreicht haben. Dementsprechend solltet ihr annähernd die durchschnittliche Gegenstandsstufe der heroischen Instanzen (Stufe 346) haben.

Der Weg zur Instanz

Die Bastion des Zwielichts ist der gigantische Schattenturm im Südwesten des Schattenhochlandes. Ihr erreicht sie nur mit einem Flugdrachen, da sich der Eingang auf der Spitze des Turmes befindet.

Patch Änderungen

4.2.0 (29.06.2011)

  • Aus der Kammer der Aszendenten wurde jeweils einer von jeder Art gebundener Elementare entfernt.

4.0.6 (09.02.2011)

  • Es sollte nicht mehr zu einem signifikanten Leistungsverlust kommen, wenn die Vorkammer der Bastion betreten wird.
  • Diverse Gegenstände, die in der heroischen Version der Bastion des Zwielichts geplündert werden konnten, hatten keine "Heroisch"-Bezeichnung im Tooltip und wurden aktualisiert.
  • "Brennendes Zwielicht" ist nun an den Schlachtzugsdungeon gebunden, der Schwächungszauber wird außerhalb der Instanz inaktiv.

Erstellt von Pandur | am 18.10.2010 | aktualisiert am 05.07.2011